Almenregion Hochoetz

Almenregion Hochoetz

Wandergebiet Almenregion Hochoetz

Wandern in Almenregion Hochoetz, und die Natur und den Ausblick genießen.
8 Minuten, braucht der Seilbahn um Sie vom gemütlichen Feriendorf Oetz, zu das schöne Wandergebiet Almenregion Hochoetz zu bringen.

Und oben, gelangt man in eine der schönsten Almengebiete die wir je gesehen haben, auf durch die Alpen. Aber, wir sind natürlich voreingenommen, von unserem Fenster aus, schauen wir direkt auf Hochoetz.

Wander- und Mountainbikeparadies

Almenregion Hochoetz ist ein Wanderparadies

Das werden Sie sofort bemerken, wenn Sie aus der Seilbahn steigen, wo Sie schon gleich eine Wahl treffen müssen gehen Sie nach links zum Balbach Alm oder nach rechts, nach unten in Richtung Oetz, oder rechts, nach oben bis zur Bielefelder Hütte

Welchen Weg Sie wählen, überall können Sie in mehrere Richtungen Wandern, können Sie die Natur und die schöne Aussicht genießen.

Von der Bielefelder Hütte können Sie weiter nach oben bis die Berggipfel, zum Beispiel auf den schmalen Pfaden zum Wetterkreuzkogel, kleines Windegg, grosses Windegg oder der imposanten Acherkogel, der 3008 hohen Berg, teil der Stubaier Alpen.

Auf unter anderem der Acherkogel, gibt es auch mehrere Möglichkeiten zum Klettern

Von der Bergstation der Seilbahn, können Sie auch zu Fuß nach unten, und selbstverständlich auch Mountainbiken, Richtung Almwirtschaft Acherberg in 1.888 Meter und weiter zu Berggasthof Schönblick und schließlich in Richtung Oetz oder Oetzerau

Die beliebteste Wanderweg von der Bergstation der Acherkogelbahn, ist die relativ kurze Strecke zum Balbach Alm

Von der Balbach Alm, hier ist auch eine Berghütte, können Sie verschiedene Wanderwege wählen.

Zurück zur Bergstation der Acherkogelbahn, über den Berg zur Bielefelder Hütte oder Richtung Ochsengarten, nach unten.

Welchen Weg Sie auch wählen, eine Sache, sollten Sie auf jeden Fall berücksichtigen ... Die Aussicht ist überall atemberaubend.

Bilder

Logo von "Tourismusverband Ötztal".
Bilder Copyright "Werbeagentur Hengstmengel / ©Wilhelmus Hengstmengel.

Bielerfelder Hütte Panorama Wanderwege Aussicht

Almen Bergen Blickrichtung Imst Almenregion

Bergkühe Balbachalm Bielerfelder Hütte Almenregion Hochoetz

Wetterkreuz Bergbahnen Oetz Bielerfelder Hütte Weg nach Oetz

Balbachalm Pferde Kühtailer Alm Richtung Balbachalm

Berghütten

Almenregion Hochoetz ist nicht nur ein Gebiet hoch in den Bergen, wo Sie ausgezeichnet Wandern können. Es kann auch sehr gemütlich sein, in einer der Hütten, wo Sie auch sehr gut essen können.

Bielefelder Hütte
Dieses Haus des Deutschen Alpenvereins, Sektion Bielefeld, hat zwei Terrassen auf beiden Seiten des Gebäudes.

Die Hütte, obwohl man kaum von eine Hütte sprechen kann, liegt in etwa 80 Meter Höhe über der Bergstation der Acherkogelbahn.

Perfekt, um eine Pause zu machen, oder speziel hierher zu kommen, um die köstlichen Speisen zu genießen.

Balbach Alm
Obwohl wir in der Regel keine Präferenz für bestimmte Restaurants bekannt geben, möchten wir von ganzem Herzen die Balbach Alm empfehlen, bei jeden Urlauber der in das Ötztal in Urlaub fährt.

Die Balbach Alm erreichen Sie nach einem Spaziergang von etwa 45 Minuten von der Bergstation der Seilbahn, und macht Ihren Besuch an Almenregion Hochoetz zu etwas Besonderes.

Die Hütte verfügt über eine schöne Terrasse mit einer schönen Aussicht, und das Essen ist von hervorragender Qualität und ist in der Regel typische Tiroler Küche.

Von die Balbach Alm können Sie auch weiter Wandern in Richtung Ochengarten, auf schmalen Pfaden, oder zurück in Richtung Bergstation.

Kühtaile Alm
Die Kühtaile Alm liegt etwa auf halber Strecke auf der Wanderweg von der Bergstation zum Balbach Alm.

Die Alm ist berühmt für seine Gemütlichkeit, vor allem auf der Terrasse, und bietet unter anderem Möglichkeiten auf einer Schotterstraße in Richtung Tal zu Wandern.

Almwirtschaft Acherberg
Wenn Sie von der Bergstation der Acherkogelbahn, sofort rechts läufen entlang der Schotterstraße, Wandern Sie in Richtung Almwirtschaft Acherberg.

Es ist oft ruhiger als bei der Bielefelder Hütte, auf der Kühtaile Alm oder beim Balbach Alm, aber dies ist der Weg nach unten in Richtung Oetz und Berggasthof Schönblick.

Berggasthof Schönblick
Berggasthof Schönblick liegt schon wesentlich niedriger als die anderen Hütten, und ist im Winter der Ort, um eine Pause zu machen, wenn Sie bis zum. tiefsten Punkt von Skigebiet Hochoetz Skifahren.

Sie können von der Bergstation nach unten Wandern, entlang Almwirtschaft Acherberg und Berggasthof Schönblick, in Richtung Oetz, eventuell auf der Straße, welche ziemlich ruhig ist, oder in Richtung Oetzerau, was eine sehr schöne Strecke ist.

Wanderkarte und Sommerpanorama

Wandelen

Gleitschirmfliegen

Direkt an der Bergstation gibt es zwei Möglichkeiten, um zu starten, wenn Sie Gleitschirmfliegen oder Segelfliegen wollen.

Beachten Sie, dass die Thermik in diesem Gebiet, je nach Windrichtung ist nicht immer optimal ist.

Winter

Im Winter sieht diesem Gebiet sehr unterschiedlich aus, und haben sich die Almen in einer der besseren Skigebiete verwandelt, vor allem sehr familienfreundlich.

Auch im Winter gibt es, zusätzlich zu den Möglichkeiten zum Skifahren oder Snowboarden, Möglichkeiten für Wandern.

Veranstaltungen

In Almenregion Hochoetz finden regelmäßig im Sommer, sehr schöne Veranstaltungen statt.

  • Das Alpenrosenfest beim Balbach Alm, Mitte / Ende Juni.
  • Alphorntreffen, Mitte Juli.
  • Grosses Alm- & Bergfest, Mitte August.
  • Oktoberfest, Mitte September.

Kontakt

Skigebied Ötz - Hochötz
Angerweg 13 6433 Ötz
Telefon: +43 (0)5252 6385
Email: info@hochoetz.at
Internet: http://www.hochoetz.at

style="display:block"
data-ad-format="autorelaxed"
data-ad-client="ca-pub-2812489612520478"
data-ad-slot="9466819972">